Das neue Team findet sich

by Philipp Haas

Am Samstag, den 03.11.2018 trafen sich zum ersten Mal alle hochmotivierten Studenten des neuen Racing Teams 2019 in der PHWT in Diepholz. Ziel dieses ersten Treffens waren unter anderem die Aufgabenverteilung und die Besprechung der allgemeinen Ziele für die neue Saison.

Im Vorfeld des Treffens stand zunächst die Einteilung der Studenten in die verschiedenen Baugruppen an, wie z.B. Aero-Pack und Driver Environment. Aufgeteilt in effektive Arbeitsgruppen von drei bis fünf Personen geht es im Laufe der nächsten Wochen an die Vorbereitung und Konzeptionierung des neuen Rennwagens.

Zu Beginn des offiziellen Treffens gab es einen Überblick über die anstehenden Aufgaben und Wettbewerbe, die vom technischen Leiter Jannes Gerdes sowie Gesamtleiter Till-Timon Thiry erklärt wurden. Hierzu zählen unter anderem die Qualifizierungs-Quiz, die Anfang des neuen Jahres anstehen, sowie die später im Jahr stattfindenden Events. Besonders betont wurden dabei die neuen Regeln der Formula Student Germany, die für alle Teammitglieder zu beachten sind.

Am Beispiel des diesjährigen Teams konnte Jannes Gerdes die an den Events stattfindenden statischen und dynamischen Tests erklären und gab gleichzeitig damit einen kleinen Rückblick über die Events vergangene Saison. Einen detaillierteren Rückblick über den gesamten Verlauf der Saison 2018 gab Tido Hagen, diesjähriger Gesamtleiter des Racing Teams. Er wies während seiner Vorstellung auf Erfolge und Aufgaben bei der Entwicklung des Rennwagens hin, in der Hoffnung, dass im neuen Jahr vor allem die Erfolge weiter ausbaut werden können.

Nach den Vorträgen gab es für die neuen Baugruppenteams die Möglichkeit mit einem Teammitglied aus 2018 gemeinsam die Vorstellungen und Ziele für die neue Saison 2019 zu besprechen.