Wissenserweiterung CFK-Fertigung

by Leon Vieker

Am Mittwoch, den 30. Januar 2019 ermöglichte die Firma thyssenkrupp System Engineering in Weinsberg eine Wissenserweiterung im Bereich Faserverbundwerkstoffe. Herr Tenbergen nahm sich für drei unserer Teammitglieder die Zeit, sein Wissen zu den Themen Leichtbau, Eigenschaften von Faserverbundwerkstoffen und den zugehörigen Fertigungsverfahren zu teilen.
Es wurde damit begonnen die Themen Leichtbau und Faserverbund global zu bearbeiten, um die nötigen Grundlagen zu schaffen, damit unsere Fragen bezüglich Monocoque- und CFK-Bauteil-Fertigung verständlich beantwortet werden konnten. Im Laufe des Termins konnte in zunehmendem Maß auf unsere Probleme eingegangen werden. Hierbei wurden Vergleiche zwischen professionellen Anwendungen, aus Formel 1 und dem Flugzeugbau, und für unsere Zwecke geeigneten Verfahren und Materialien gezogen, woraus Wissensschöpfung, Problemanalysen bei den einzelnen Verfahren und zugehörige Möglichkeiten diese Probleme zu umgehen resultierten. Des Weiteren erhielten wir Hinweise und Vorschläge zu Verfahren, die für unser Budget und unseren Erfahrungsstand angemessen sind. Besonders hervorzuheben sind hierbei die praktischen Tipps zur Laminierung und Lage der Fasern, Symmetrie des Aufbaus und Umsetzung von Durchbrüchen und Klebestellen, da hierauf unsere Bearbeitung der Bauteile basieren wird, sodass die Iteration beim Testen mit Faserverbundwerkstoffen eingegrenzt werden kann und ein sicherer Umgang mit den Werkstoffen gewährleistet wird.